kartoffelsalat

Vorheriges Rezept (277) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (279)

Kartoffelsalat mit Grünem Spargel und Rosa Pfefferbeeren

( 1 Rezept )

Kategorien

  • Salat
  • Kalt
  • Kartoffel
  • Spargel
 

Zutaten

800Gramm Festkochende Kartoffeln
500Gramm Grüner Spargel
1  Rote Zwiebel
2  Frühlingszwiebeln; bis 1/2
   -- mehr
1  Händchenvoll Kerbel oder
   -- glatte Petersilie
2Essl. Pinienkerne
4Essl. Weißweinessig
2Essl. Gemüse-, Kalbs- oder
   -- Hühnerfond
   Salz, Pfeffer
4Essl. Bestes duftendes Olivenöl
   -- ein mildes aus Ligurien
2Essl. Rosa Pfefferbeeren
 

Zubereitung

Für vier bis sechs Personen:

Entweder eine ganze Mahlzeit oder eine hübsche Beilage zu gegrillten Schweinswürstchen, paniertem Schnitzel oder gebratener Leber.

Die Kartoffeln gar kochen. Den Spargel sehr sorgfältig schälen, die Stangen schräg in streichholzlange Stücke schneiden, die Spitzen erst einmal beiseite legen. Die Stangen in wenig Salzwasser fünf Minuten kochen, bevor die Spitzen zugefügt werden und alles miteinander weitere fünf Minuten bissfest gegart wird. Spargel unter eiskaltem Wasser abschrecken, um die schöne Farbe zu bewahren.

Die übrigen Salatzutaten vorbereiten: Zwiebeln schälen, die rote Zwiebel in kleine Würfel schneiden, das Weiße der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, das Grün in zentimeterbreite Stücke. Die Kräuterblättchen von den Stielen zupfen.

Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie duften und zart gebräunt sind. Vorsicht: Ab einem bestimmten Moment geht das ganz schnell! Die Kartoffeln nur einige Minuten abkühlen lassen, dann pellen und in Scheiben schneiden.

Kartoffeln, Zwiebeln, Pinienkerne in einer Schüssel mischen. Mit Essig und Gemüsefond (oder Kalbs-/Hühnerfond) beträufeln, salzen und pfeffern. Gut durchmischen, erst dann das Öl hinzufließen lassen, die Spargel sowie die Kräuterblättchen und die rosa Pfefferbeeren zufügen. Erneut durchmischen und rasch servieren.

Tip: Passt auch als origineller Vorspeisensalat in einem feinen Menü!

Quelle

 MARTINA MEUTH/BERND  NEUNER-DUTTENHOFER
Vorheriges Rezept (277) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (279)
generiert am 24.02.2009 von / created on 02/24/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de